Schuljahr 2020/21

      • Sportfest mal anders

        Am Freitag, den 14. Mai fand unser Sportfest  statt. Da wegen der Kontaktbeschränkungen kein Sportfest auf dem Schulgelände möglich war, verlagerten wir die Sportstätte in die Kinderzimmer und Wohnzimmer der Schülerinnen und Schüler. Mit viel Spaß gestalteten die Lehrerinnen eine sportliche Reise um die Welt. Die abwechslungsreichen Übungen brachten alle ganz schön zum Schwitzen.

        Wir testen unsere neuen Stifte

        Die Klassen 3a und 3b dürfen momentan die neuen Stifte für die Tablets ausprobieren. Großen Spaß macht den Kindern das Arbeiten auf digitalen Arbeitsblättern mit dem Stift. Doch auch das Schreiben auf dem Tablet will gelernt sein. Dabei wird die Feinmotorik gefördert und auch die verschiedenen Funktionen, die man mit dem Stift verwenden kann, müssen erst einmal erkundet und erprobt werden.

        Kinder der GSO im Wickelfieber

         

        Als drittes Thema im Fach WG im Distanzunterricht stand die Wickeltechnik in allen Jahrgangsstufen auf dem Programm, da das dafür benötigte Material doch in den meisten Haushalten vorrätig ist. Nach kurzer Online-Unterweisung in flächiger Wickelart übten die Schüler erst die Technik des Wickelns und durften dann die Arbeit frei nach ihren Ideen ausarbeiten. In der 3. und 4. Klasse erweiterten wir die Gestaltungsaufgabe auf dreidimensionale, figürliche Gegenstände.

        Landart

        Das war mal eine interessante Aufgabe für den Kunstunterricht. Kreative Gebilde aus Naturmaterialien sollten im Freien draußen erschaffen werden. Mit Feuereifer machten sich die Schüler/innen aus der 3c ans Werk und hatten dabei wirklich viele tolle Ideen. Die Ergebnisse kann man auf den Fotos bewundern. 

        Fasching 2021 online

        Am Faschingsdienstag ging es in den Wohn- und Kinderzimmern in Offenstetten und Abensberg rund. Eine Online-Faschingsfeier stand auf dem Stundenplan. Viele verschiedene Spiele und Lieder luden Kinder und Lehrkräfte zum Mitmachen ein.

        Figuren auf Reise

        „Wir können zwar nicht reisen, aber unsere kleinen Freunde können es!“, dachte sich die 1a und schickte Playmobilfiguren, Puppen und Superhelden auf wilde Reisen. Wenn du genau hinsiehst, kannst du erkennen, welche abenteuerlichen Geschichten die kleinen Entdecker in den Wohnungen der 1a erleben konnten! Versuche es doch auch einmal mit deinen Spielzeugen: Finde einen Platz in deiner Umgebung, der dich an eine Landschaft in einem anderen Land erinnert und fotografiere dein Spielzeug davor. So reist dein kleiner Freund ans Meer, in die Berge oder in den Dschungel. Viel Spaß!  

        Online Meeting mit Bürgermeister Dr. Uwe Brandl

         

        Am Donnerstag den 28.01.2021 nahm sich der Bürgermeister von Abensberg Zeit für uns Kinder der vierten Klassen. Wir veranstalteten ein online Meeting mit über 60 Personen und stellten dem Bürgermeister viele spannende Fragen. Unsere Lieblingsantworten waren beispielsweise, dass der älteste Mensch, dem er zum Geburtstag gratulierte, 103 Jahre wurde und noch so fit war, um einen Schnaps mit ihm zu trinken. Es war auch sehr interessant zu erfahren, dass Dr. Uwe Brandl zwischen 150 und 200 Nachrichten am Tag beantworten muss. Er erzählte uns auch, dass seine Lieblingsfarbe blau ist und sich sein Büro im Rathaus befindet. Die Bürgermeister früher wohnten sogar im Rathaus. Bei dem Meeting konnten wir alles fragen – das war wirklich toll! 

        Babo Helau

         

        Lustige Clowns fertigten die Schüler in den letzten Wochen im WG-Online-Unterricht. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und dementsprechend vielfältig kamen die Ergebnisse zurück.

        Versuche in der Küche - Klasse 4a

         

        Die Kinder der Klasse 4a beschäftigen sich in den nächsten Wochen im Mathematikunterricht mit der Einheit Liter und Milliliter. Zu Beginn durften erst jeder selber forschen. Dafür machten sich die Schüler auf die Suche nach Gefäßen in unterschiedlicher Größe. Anschließend wurden geschätzt wie viel Wasser in die Gefäße passt und der Größe nach geordnet. Mit dem Messbecher überprüften die Kinder ihre Schätzung. Das hat allen viel Spaß gemacht. 

        Homeschooling im WG-Unterricht

        Distanzunterricht in einem praktischen Fach, eine Herausforderung aber durchaus umsetzbar, wenn auch die Möglichkeiten begrenzt  sind. Wir fingen mit dem Lernbereich Papier in allen Jahrgangsstufen an, da dieses Material in seiner Vielfalt doch in jedem Haushalt vorrätig ist. In der ersten Klasse erlernten die Schüler grundlegende Faltschritte und Begriffe, in den 2. Klassen falteten wir das Spiel „Himmel und Hölle“, wozu die Kinder dann eigene Abwandlungen kreierten. In der 3. Jahrgangsstufe wurde das „Geldfresserchen“ und in der 4. Klasse das Highlight, die „Geschenkebox“ gearbeitet. Als dann die ersten Ergebnisse online präsentiert werden konnten, haftete der Nachricht nicht selten die Freude über ihr gelungenes Werk an. 

        Wie baue ich einen Quader?

        Anlässlich des neuen Themas im Mathematikunterricht bekamen die Kinder der 4. Klasse den Auftrag einen Quader herzustellen. Mit Materialien, die zuhause zur Verfügung standen, wurde gebastelt, gebaut und modelliert. So erhielten wir vielfältige und individuelle Ergebnisse, die stolz präsentiert wurden.

        Let it Snow!

        Passend zu den mit Schnee bedeckten Landschaften, welche die Kinder draußen mit Spiel und Spaß entdecken können, bastelte die Klasse 2b in ihrer ersten Online-Kunststunde mit Hilfe des Scherenschnitts ein paar winterliche Schneeflocken. Dabei waren der Fantasie in Größe, Farbe und Muster der Schneeflocken keine Grenzen gesetzt. An die Fenster geklebt ist so auch schnell für eine stimmungsvolle Fensterdekoration gesorgt!

        Ganz schön viele!

        Da staunten unsere Drittklässler nicht schlecht. Die erste Aufgabe im Distanzunterricht war schon eine ganz besondere. 1000 Dinge, egal ob Reiskörner, Perlen, Legosteine, Erbsen, Nudeln oder Schrauben sollten gezählt, gebündelt und übersichtlich angeordnet werden. Mit Feuereifer machten sich die Schüler/innen ans Werk und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen! Jedes Kind fand dabei seine eigene Strategie und konnte diese dann seinen Klassenkameraden digital vorstellen.

        Weihnachtsfeier online

        Der letzte Schultag vor Weihnachten war dieses Mal ein ganz besonderer. Statt in der Turnhalle fand die Weihnachtsfeier der Schule online statt. Trotz der erwarteten technischen Unwägbarkeiten konnten fast alle Kinder aus ihren ZImmern daran teilnehmen und die netten Beiträge der anderen Klassen verfolgen. 

        Einladung zur Weihnachtsfeier

        Am Dienstag, dem letzten Schultag im Präsenzunterricht, waren unter dem Weihnachtsbaum in der Aula lauter kleine Päckchen zu sehen. Jedes Kind durfte sich am Ende des Unterrichts eines nehmen. Im Päckchen waren neben der Einladung zur Weihnachtsfeier am Freitag Zutaten, die man gut für unsere Feier verwenden kann.

        Adventszeit

        Alle Jahre wieder erstrahlt die Aula im festlichen Glanz, wenngleich heuer unser schöner Adventskranz, aufgrund der nicht stattfindenden Advents-besinnung, durch ein Adventsgesteck ersetzt wurde. Winterlich geschmückt präsentiert sich unsere Schule im unteren Eingangsbereich, im Treppenhaus, im Werkraum usw. In der Weihnachtswerkstatt gestalten die Schüler voller Vorfreude kleine Geschenke und Weihnachtsschachteln.

        Feuer-Versuche in der 3a

        Am besten lernen kann man, wenn man es selbst ausprobiert. Deswegen haben die Kinder der Klasse 3a selbst Versuche zum Thema Feuer in Gruppenarbeit durchgeführt. Begleitet und dokumentiert haben die Kinder ihre Versuche mit dem iPad, um im Anschluss an die praktische Arbeit ihre Ergebnisse mit Hilfe einer Keynote-Präsentation vorzustellen. 

        Der Nikolaus ließ sich von Corona nicht aufhalten!

        Leider konnte uns der Nikolaus in den ersten Klassen nicht persönlich besuchen. Er schickte aber ein großes goldenes Paket mit vielen kleinen Überraschungen und einem Brief an jede Klasse. Alle Kinder freuten sich sehr über die Geschenke und hoffen, ihn nächstes Jahr persönlich zu sehen.

        The Story of Thanksgiving

        The children of English work group learned about the American holiday Thanksgiving and its story. The European pilgrims sailed to America by ship. There the Native Americans helped the pilgrims to hunt turkeys, plant corn and build houses. To thank them the pilgrims organized a big party. Today Americans still celebrate this feast called Thanksgiving. At the end of the lesson the work group made little booklets containing pictures to the story.

        Unsere Winterklassenstadt

        Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit der Kunstrichtung Pop Art. Nachdem diese gemeinsam betrachtet wurde, waren die Gestaltungsmerkmale schnell klar: die Gebäude sollen durch farbenfrohe Gesichter in den verschiedensten Formen verfremdet werden! So werden aus einfachen Milchtüten lustige Häuser, die Grimassen schneiden. Die individuellen, kreativen Werke der Kinder verzieren nun die Fensterbank der 2a.

        Hurra, der erste Schnee!

        Pünktlich zum 1. Dezember fielen die ersten Schneeflocken. Freudig nutzen die Kinder die Gelegenheit um im Schnee zu spielen und auch der erste selbstgebaute Schneemann ließ nicht lange auf sich warten.

        Die Klasse 3a lernt Säulendiagramme kennen

        Auf spielerische Art und Weise konnte die Klasse 3a nachvollziehen, wie Säulendiagramme entstehen und wozu sie gut sind. Zuerst mussten alle Schülerinnen und Schüler wählen, welches ihr Lieblingstier ist. Ihre Entscheidung haben sie dann gezeigt, indem sie eine Perle zu ihrem Lieblingstier stecken. Die so entstandene Abstimmung konnten wir im Handumdrehen in ein richtiges Diagramm an der Tafel umwandeln. Jetzt können wir die Diagramme schon richtig gut lesen. 

        Halloween-Party

        Ein gruseliger letzter Schultag war vor den Herbstferien angesagt. In jeder Klasse wurde Halloween gefeiert. Viele schöne Aktionen rund um dieses gerade in englischsprachigen Ländern weit verbreitete Fest als auch Süßes vom Elternbeirat machten diesen Tag zu einem Erlebnis. Mit einem Klick auf das rechte Bild geht es zur Galerie.

        AG Schulspiel

        Wie mache ich mich wohl als Schauspieler? Mit dieser brennenden Frage kamen Anfang des Schuljahres dreizehn aufgeregte Kinder in die AG Schulspiel. Als bekannt wurde, dass der „Zauberer von Oz“ dieses Jahr aufgeführt wird, steigerte sich die Aufregung noch mehr. Jeder wollte seine Lieblingsrolle ergattern. Fleißig bereiteten alle ihre Wunschrolle für das Vorsprechen vor und meisterten die Aufgabe mit Bravour. Am Ende war jeder mit seiner Figur sehr zufrieden und seit einigen Wochen üben die Schülerinnen und Schüler das Stück mit großer Begeisterung ein. 

        Trickfilm AG

        Die Kinder aus der Trickfilm AG haben in den vergangenen Wochen gelernt, wie man einen Trickfilm dreht und verschiedene Übungen dazu gemacht. Mit einer App haben wir schon begonnen unseren Film zu drehen. Zum Trickfilm gehört aber nicht nur der Umgang mit dem Tablet, sondern auch die detaillierte Planung des Filmes – eben wie ein richtiger Filmemacher! Egal ob 1. oder 4. Klasse – jeder kann seinen eigenen Film drehen.

        „Science for Pirate Kids“

        Ein Pirat muss ein Boot bauen, um zu einem großen Schatz auf einer einsamen Insel zu kommen. Mit welchen Materialien kann er ein Boot bauen? Wir haben herausgefunden, welche Materialien sinken und welche schwimmen. 

        AG „Science for Kids“

        In der AG „Science for Kids“ gehen die Kinder auf Entdeckungsreise. Wie richtige Wissenschaftler stellen sie eine Vermutung auf, führen ein entsprechendes Experiment durch und notieren dann die Ergebnisse. Da in dem Kurs sowohl Deutsch, als auch Englisch gesprochen wird, bekommen sie zusätzlich eine spielerische Einführung in die englische Sprache. Science for Kids makes science fun!

        Sicher unterwegs im Straßenverkehr

         

        Die Kinder der ersten Klassen freuten sich über den Besuch von Rabe ADACUS. Den sicheren Weg über die Straße stellten sie an einer Ampel und einem Zebrastreifen nach. Besondere Freude bereitete ihnen das ADACUS – Lied. 

         

        Die AG Bühnel und Kulisse stellt sich vor

        Mit Feuereifer stellen sich 16 Kinder der Aufgabe die Bühne und die Kulissen zum diesjährigen Musical zu gestalten. Es wird mit Wasserfarben, Tonpapier, Holz und anderen Materialien gewerkelt und wir hoffen, dass wir ein großartiges Bühnenbild zustande bringen. 

        Schulanfang 2020/21

        In der Turnhalle begann der Start für unsere Erstklässler mit einer kleinen Feierstunde. Während die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde erhielten, warteten die Eltern bei Kaffee und Kuchen im Innenhof. Danach ließen die Kinder noch Luftballons in den Himmel steigen.