Voll in Form

      • Auch in diesem Schuljahr nimmt die Grundschule Offenstetten am „Schulfruchtprogramm“ teil. 

        Hintergrund dieser Aktion ist das EU-Schulobstprogramm, welches die Europäische Union 2009 initiiert hat. Es wird vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gefördert und von der EU finanziell unterstützt.

        Die Landesanstalt für Landwirtschaft ist für die verwaltungstechnische Abwicklung des Schulfruchtprogramms in Bayern zuständig.

        Ziel dieses Programms ist es, die Wertschätzung für Obst und Gemüse bei Kindern zu steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens zu unterstützen.

        Wie in den vergangenen Jahren bekommen die Kinder jeden Mittwoch kostenlos einen Obst- und Gemüseteller zum Verzehr in die Klassenzimmer gebracht.

        Eine Gruppe von Schülern bereitet die Lieferung immer Mittwochs in der „Vorviertelstunde“ in der Schule zu (waschen und portionieren) und verteilt die Obst- und Gemüseteller in den jeweiligen Klassenräumen. 

        Nähere Informationen zum EU-Projekt gibt es unter

        http://www.schulfruchtprogramm.bayern.de/