Bilinguale Grundschule

      • Bilinguale Grundschule -                         lernen in zwei Sprachen

        Do you speak English? Yes, I do!

         

        „Daily Plan“

        Bereits im Morgenkreis tauchen die Schülerinnen und Schüler der bilingualen Klassen in die englische Sprache ein. Im weiteren Tagesverlauf ergeben sich immer wieder Möglichkeiten ein „Sprachbad“ zu nehmen. Das heißt, dass der Unterricht an geeigneten Stellen in den Fächern Kunst, Musik, Sport sowie in Mathematik oder Heimat- und Sachunterrichts  in englischer Sprache stattfindet. 

        Bilinguale Grundschule - was steckt dahinter?

        Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen fördert ein früher Beginn und regelmäßiger Kontakt zu einer neuen Sprache den Erwerb dieser und in der Folge weiterer Sprachen. Die frühe Förderung der Mehrsprachigkeit von Kindern ist das Kernanliegen des Schulversuchs „Lernen in zwei Sprachen – Bilinguale Grundschule Englisch“.

        Konzept

        Die Stiftung Bildungspakt Bayern startete gemeinsam mit dem Staatsministerium für Bildung  und Kultus den Schulversuch im Schuljahr 2015/2016. Die Grundschule Offenstetten ist eine der 20 teilnehmenden Modellschulen. Im Laufe der Jahre wurde ein bilingualer Zug von Klasse 1 bis Klasse 4 aufgebaut. Es soll den Kindern ein altersgemäßer und praxisorientierter Zugang zur neuen Sprache ermöglicht werden, ohne das Lernen der deutschen Sprache zu vernachlässigen. Wissenschaftlich unterstützt wird das Projekt von der Universität Eichstätt.


        Weitere Informationen

        http://www.km.bayern.de/eltern/meldung/331.html